Vortrag für Eltern und Lehrer: „Big Brother is teaching you - über Sinn und Unsinn digitalen Lernens“

Die Schulpflegschaft und die Schulleitung des Immanuel-Kant-Gymnasiums Heiligenhaus laden im Rahmen der Vortragsreihe „IKG - Schule & Mehr - Vortragsreihe für Eltern und Lehrer“ alle interessierten Eltern und Freunde des IKG zum Vortrag „Big Brother is teaching you - über Sinn und Unsinn digitalen Lernens“ ein.

Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, den 14. Februar 2018, um 19:00 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums in der Herzogstraße 75 in Heiligenhaus statt.

Referent ist Dr. Matthias Burchardt, der die Entwicklungen des deutschen Bildungssystems kritisch begleitet und dabei seinen Schwerpunkt auf die möglichen Folgen der fortschreitenden Digitalisierung des Lebens und des Unterrichts richtet.  

 

Zum Inhalt des Vortrags:

Während Neuerungen früher zumindest noch mit verführerischen Verheißungen des Fortschritts beworben wurden, brechen sie heute mit der Wucht scheinbar unabwendbarer Naturereignisse über uns herein: Die Digitalisierung kommt!
Internet der Dinge, Industrie 4.0 und digitales Lernen bilden die Spitze einer umfassenden gesellschaftlichen Veränderung, die sich so entwickeln könnte, dass sie alles bestimmt und sich ihr keiner mehr entziehen kann.
Doch wo bleibt der Mensch, seine mitmenschlichen Beziehungen, die Frage nach dem Guten und der Gerechtigkeit?
Wo profitiert die Bildung von der Digitalisierung?
Was bedeutet intensive Mediennutzung für die kindliche Seele?
Werden Lehrer bald durch Roboter ersetzt? Der Vortrag versucht eine pädagogische Beurteilung außerhalb der Alternative von Maschinensturm und Euphorie!

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Spenden sind aber sehr willkommen. Einlass ist bereits um 18:30 Uhr.

Ihre Ansprechpartnerin bei Rückfragen ist Frau Andrea Kolossa, Mitglied der Schulpflegschaft unserer Schule (0173 3236332).

Zurück