Oberstufe

Die Oberstufe gliedert sich in die einjährige Einführungsphase und die zweijährige Qualifikationsphase.

Die Einführungsphase dient der Angleichung der Lernvoraussetzungen und der grundsätzlichen Einführung in die Oberstufenarbeit, der Unterricht findet in Grund- und Vertiefungskursen statt. In der Qualifikationsphase werden die Punkte für das Abitur gesammelt. Es sind zwei Leistungskurse und ca. 8 Grundkurse zu wählen. Daneben werden Projekt- und Vertiefungskurse angeboten. Im Anschluss finden in vier Fächern die eigentlichen Abiturprüfungen statt, in der die restlichen Punkte für das Abitur erzielt werden.

Neben dem Abitur kann nach dem erfolgreichen Besuch des ersten Jahres der Qualifikationsphase auch der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden, nach der Einführungsphase der mittlere Bildungsabschluss.

Unsere Schule zeichnet sich durch ein breites Fachangebot aus. So bieten wir Leistungskurse auch in Französisch und Physik an. In der Einführungsphase versuchen wir, Schülerinnen und Schülern anderer Schulformen den Übergang in die gymnasiale Oberstufe durch gezielte Angleichungsmaßnahmen so einfach wie möglich zu machen. Das genaue Fächerangebot und die Bestimmungen sowie weitere Formblätter finden ´Sie nachfolgend.

Veranstaltungen zur Berufsberatung und zum Bewerbungstraining sowie Exkursionen und Kursfahrten runden das Angebot der Oberstufe ab. Jeder Jahrgang wird durch zwei Beratungslehrer aus dem siebenköpfigen Oberstufenteam betreut.

Jörn Claussen
Oberstufenkoordinator